Bernd Richard Knospe

 

Geboren wurde ich 1958 in Hamburg und bin meiner maritimen Heimatstadt bis heute treu geblieben. Während unserer Kindheit hat mich meine Schwester Marion regelmäßig dazu ermuntert, für sie Gute-Nacht-Geschichten zu erfinden, schreckte dabei nicht einmal vor Erpressung zurück. Mit meiner auf diese Weise schon früh entwickelten Fantasie, konnte ich als Autor in der Grundschule mit meinem Aufsatz DIE MAUS den ersten Erfolg feiern. Eine Lesung vor der versammelten Klasse!

 

Nach Ende der Schulzeit war ich lange in der Medienbranche tätig. Das Schreiben hat mich als Hobby immer und in den verschiedensten Formen begleitet.

 

Meine erste nennenswerte Veröffentlichung war 1985 ein ironisches Liebesgedicht im Magazin STERN in der Rubrik: Gedicht der Woche.

 

Es folgten weitere weniger erwähnenswerte Veröffentlichungen in Anthologien und Zeitschriften, wobei ich froh bin, dass diese Werke vergangen und vergessen sind (z. B. ein Gedicht in St. Pauli Nachrichten).

 

Eine launige Weile arbeitete ich in meiner Freizeit als freiberuflicher Autor für Romanzeitschriften und schulte mich im Genre klassischer Liebesgeschichten. Für eine gewisse Zeit sehr interessant, bis ich eines Tages HAPPY ENDS zu hassen begann.

 

Zur Jahrtausendwende verfasste ich nach Aufzeichnungen einiger meiner Vorfahren innerhalb von vier Jahren eine üppig bebildert Chronik meiner Familie, die 2003 in überschaubarer Auflage gedruckt wurde (die 30 Exemplare sind inzwischen leider vergriffen).

 

Fast ein volles Jahrzehnt habe ich mich anschließend im Literaturforum kg.de (heute wortkrieger.de) kreativ ausgetobt, meine Möglichkeiten in verschiedenen Genres ausprobiert. Eine tolle, aufregende und lehrreiche Zeit! Mit vielen Gleichgesinnten, von denen einige mittlerweile bemerkenswerte Karrieren als Autor*innen starten konnten.

 

Im November 2016 wurde mein Debütroman BLUE NOTE GIRL als E-Book veröffentlicht, ein Krimi, der auf Basis einer Kurzgeschichte entstand.

 

Im Mai 2017 fand eine Lesung einiger Kapitel aus BLUE NOTE GIRL statt, gelesen vom Schauspieler Martin May in der BAR SÜNDE in Hamburg.

 

Im März 2018 erschien BLUE NOTE GIRL in gedruckter Version im PRO TALK VERLAG (bzw. PARLEZ VERLAG).

 

Im März 2018 durfte ich auf der Leipziger Buchmesse aus BLUE NOTE GIRL lesen, ein wunderbares Erlebnis mit Unterstützung durch meine Familie (Danke, Barbara, Marion und Harald!) und lieben Freundinnen (Danke, DoroTHEE und Elisabeth)!

 

Aktuell konnte ich am 15. Oktober 2020 meinen Roman URLAUB BIS DER ARZT KOMMT veröffentlichen, der jetzt sowohl in gedruckter Form als auch digital im Handel erhältlich ist.

 

Inzwischen glücklicher Privatier in der großartigen Lage, mich meiner Leidenschaft sehr viel intensiver widmen zu können, darf in den nächsten Jahren mit vielen weiteren Buchveröffentlichungen gerechnet werden. Vor allen Dingen mit der Eric-Teubner-Reihe, die mit BLUE NOTE GIRL ihren Anfang nahm. Im Frühjahr 2021 folgt der nächste Band. Versprochen!

 

Druckversion Druckversion | Sitemap

Kontakt | Impressum | © 2020 Bernd Richard Knospe